Harrer Ihr Familien-Dachdeckerbetrieb

Gemeinsam

stark

für Ihr Dach

Lernen Sie uns kennen
Ihr Spezialist für Dachsanierung im Raum:

Stuttgart/Esslingen

Reutlingen

Filderstadt

Leinfelden-Echterdingen

Kircheim/Nürtingen

Dachsanierung nach KfW

Günstiger Kredit

Kostenersparnis

Staatliche Förderung

Wir sanieren oder reparieren Ihr Dach bei:

Verschleiß

Hagelschaden

Sturmschaden

Brand

Sonstige Beschädigungen

STEILDACHSANIERUNG

Steildachsanierungen sind unser tägliches Brot. Selbstverständlich stehen Ihre Wünsche an erster Stelle, wenn wir Ihr Steildach sanieren. Wir begleiten Sie bei Ihrer Steildachsanierung von Anfang an. Sprechen Sie uns an.

FLACHDACHSANIERUNG

Das Flachdach ist ein sensibler Bereich. Hier zeigt sich als erstes wie gut der Dachdecker seine Arbeit gemacht hat. Für den Aufbau eines Flachdachs gibt es unterschiedliche Varianten in verschiedenen Preisklassen. Sprechen Sie uns an.

GARAGENDACHSANIERUNG

Ein kleiner feuchter Fleck kann das erste Anzeichen sein. Wenn Sie so etwas an Ihrem Garagendach entdecken, sollten Sie beobachten, ob der Fleck größer wird. Haben Sie Fragen, dann sprechen Sie uns an.

Die Sanierung Ihres Daches ist unsere Stärke!

Dauerhaft und langlebig

Das Dach ist der Teil des Hauses, der bei Wind und Wetter am meisten aushalten muss. Frost im Winter und UV-Strahlen im Sommer können Ihrer Immobilie ziemlich zu schaffen machen. Dass Ihr Dach trotzdem eine dauerhafte und langlebige Sache ist, dafür steigen Ihnen die Dachdecker des Dachdeckerbetriebs Harrer aufs Dach.

Denn sie wissen, was sie tun

Das Dachdecker-Team der Firma Harrer legt Wert auf Weiterbildung, um in allen Bereichen rund ums Dach fit zu bleiben. Bei den Schulungen geht es vor allem um die Verwendung der verschiedensten Materialien sowie um die Handhabung der Einbauteile. Aber auch interne Abläufe werden immer wieder angepasst und optimiert. Im Umgang mit allen verwendeten Dämmsystemen sind die Mitarbeiter TÜV-zertifiziert.

Dachsanierung – ökologisch und nachhaltig

Eine Dachsanierung ist heute vor allem auch aus ökologischen und nachhaltigen Aspekten sinnvoll. Sanierungsmaßnahmen nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) oder über das Kreditinstitut für Wiederaufbau (KfW) sind möglich. Zuschüsse gibt es immer dann, wenn die Voraussetzungen der KfW-Normen erfüllt sind.

Gebäude-Energieberatung Schritt für Schritt

Der Gebäude-Energieberater des Dachdeckerbetriebs Harrer berät Sie in allen Fragen rund um energetische Sanierung und mögliche Förderungen. Schritt für Schritt werden Sie hier von der Beantragung bis zur Auszahlung begleitet. Ein zusätzlicher Energieberater ist nicht erforderlich.

Und schließlich ist jedes Dach so individuell wie die Menschen, die darunter leben.

Sie möchten mehr über uns erfahren?!

 

BEI UNS WIRD LEISTUNG GROß GESCHRIEBEN

Unsere Leistungen sind umfangreich. Nachfolgend ein kleiner Auszug aus unserem Angebot. Bei Fragen, dürfen Sie uns gerne ansprechen.

Dachfenster

Da geht ein Licht auf

Dachfenster bringen Licht ins Dachstübchen. Die Möglichkeiten, aus Ihrem bisher ungenutzten Dachboden den Wohnraum zu machen, in dem Sie sich rundum wohl fühlen sind beinahe unbegrenzt. Die Auswahl an Dachfenster ist riesig und manchmal hat man hier die Qual der Wahl. Natürlich bringen wir genau die Fenster auf Ihr Dach, die Sie sich wünschen.

Bauflaschnerei

Unsere eigene Bauflaschnerei

Klempner, Spengler, Metalldecker, Flaschner, Blechner – wie der Handwerker genannt wird, der mit Kupfer und Zink oder anderen Metallen umgehen kann, die am Bau verwendet werden, ist regional verschieden. Bei uns im Ländle ist es der Bauflaschner, der sich um die Metallarbeiten an Dach und Gebäude kümmert.

Der Kran

Der Kran erleichtert uns die Arbeit

Manchmal muss es ein Kran sein. Vor allem, wenn wir hoch hinaus müssen. Und erst Recht, wenn das Material ebenfalls nach oben soll.

Wir als Dachdecker wollen – und müssen immer wieder hoch hinaus. Deshalb ist der Kran in unserem Fuhrpark ein wichtiger Bestandteil.

Hochwasserschutz

Sicherer Hochwasserschutz

Extreme Wetterlagen sind inzwischen keine Seltenheit mehr. Starke Regenfälle haben in der Vergangenheit immer wieder für überflutete Straßen und Wohngebiete gesorgt. Der Wasserstand fließender Gewässer steigt, die Kanalisation schafft es nicht, die Wassermassen zu bewältigen.

Fragen rund ums Dach

Darf ich Metalle auf dem Dach mischen?

Grundsätzlich ja. In abfließendem Wasser enthaltene Kupferionen können die Flächenkorrosion von Aluminium, Zink und verzinktem Stahl fördern, insbesondere wenn es sich um größere Kupferflächen handelt. Deshalb sollten diese Metalle in Fließrichtung nicht unterhalb von Kupfer-Werkstoffen verwendet werden.Sollte das Metall lackiert sein oder sie verwenden z. B. Edelstahl entsteht keine Reaktion.